Startseite | Detailsuche | Handel | Warenkorb | Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung | Datenschutz
Verlagshaus Römerweg

Mein Konto / Anmelden

Sachbuch
Geheimnisvolles Bern Klicken für Großversion

Edition Amalia - Kurt Derungs

Geheimnisvolles Bern

Sakrale Stätten an der Aare

Aufl. 2016, 262 S., durchg. farb. Abb., Klappenbroschur, 14 x 22 cm.

Verfügbar ab: 25.09.2019
EAN: 9783905581300
Artikelnummer: 16293

früher 36,00 € jetzt nur 9,99 € inkl. MwSt. zzgl.
Versandkosten
x

Inhalt

Kennen Sie Bern – mythologisch? Warum besitzt Bern den Bär als Tiersymbol? Steht das Münster in der Altstadt auf einem alten Steinkultplatz? Welche Bedeutung spielt die Aare in dieser Stadtlandschaft, und warum liegt das keltische Bern in der Engehalbinsel? Wo standen die römischen und keltischen Tempel, und wer ist die göttliche Ahnfrau Dea Artio „Bärengöttin“, die in Muri entdeckt wurde? Sind die Berge Gurten, Bantiger und Belpberg die heiligen Hügel der mythischen Landschaft Bern? Vom Kindlifresserbrunnen bis zum Rosengarten und der Steinkultstätte Bottisgrab erklärt dieses Buch erstmals die Mythenlandschaft Bern in einer zusammenhängenden Sichtweise. Im ersten Teil führt der Autor in die Grundgedanken der Landschaftsmythologie ein und beschreibt ein archaisches Weltbild der Naturwahrnehmung. Danach werden Orte wie der Glasbrunnen im Bremgartenwald, der Schalenstein beim Gurten oder die keltische Kreisanlage der Tiefenau erklärt. Die Landschaft Bern wird dabei als grösseres Gebilde verstanden, die vom Gurten bis zur Engehalbinsel auf einer Nord-Süd-Achse liegt und einem Drei-Welten-Bild entspricht, wie es in schamanischen Kulturen überliefert ist. Ausführlich beschrieben ist auch die weibliche Körperlandschaft, die durch den heiligen Fluss Aare gebildet wird. ...

Das könnte Sie interessieren

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer!

Kennen Sie schon?

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Newsletter