Startseite | Detailsuche | Handel | Warenkorb | Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung | Datenschutz
Verlagshaus Römerweg

Mein Konto / Anmelden

Literatur
Franz Oppenheimer Klicken für Großversion

Societäts Verlag - Volker u.a. Caspari

Franz Oppenheimer

Ökonom und Soziologe der ersten Stunde

Aufl. 2014, 208 S., zahlr. s/w Abb., Klappenbroschur, 12,5 x 20,5 cm. Reihe: Gründer, Gönner und Gelehrte.

Verfügbar ab: 10.08.2020
EAN: 9783955420505
Artikelnummer: 33865

früher 14,80 € jetzt nur 4,99 € inkl. MwSt. zzgl.
Versandkosten
x

Inhalt

Franz Oppenheimer (1864 - 1943), Deutschlands erster Soziologie-Professor, hatte einen außergewöhnlichen Lebensweg: Der Sohn eines jüdischen Predigers studierte erst in Berlin Medizin. Als Arzt in seiner durch die Industrialisierung rasant wachsenden Heimatstadt wurde er unmittelbar mit dem sozialen Elend konfrontiert. Bald begann er, sich mit sozialen Fragen und ihren ökonomischen Bedingtheiten auseinanderzusetzen - zunächst als Journalist, dann als Nationalökonom. 1919 stiftete der Kaufmann Karl Kotzenberg (1866 - 1940) an der jungen Frankfurter Universität extra für Oppenheimer einen Lehrstuhl für Soziologie und Theoretische Nationalökonomie. Seine zehn Frankfurter Jahre waren sehr produktiv, aber auch konfliktreich: Der streitbare Wissenschaftler, der sich selbst als Eigenbrötler, Sonderling und Außenseiter beschrieb, stritt vehement für seine Vorstellungen eines "liberalen Sozialismus", seinen "dritten Weg" zwischen Kommunismus und Kapitalismus. ...

Das könnte Sie interessieren

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer!

Kennen Sie schon?

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Newsletter